Marsch des Yorck'schen Korps (1813)

Nr. 3

 

Interne Sparte: Querbeat

Genre: Marsch

 

Komponist: Ludwig van Beethoven (1770-1827)

Bearbeitung: Theodor Grawert, Oskar Hackenberger, Friedrich Deisenroth

Reihe / Sammlung: AM II, 103

Verlag: Boosey & Hawkes / Bote & Bock

GEMA-Werk-Nr. dieser Ausgabe: 1533387-002

 

Interne Premiere: Köln-Worringen, 27. Juni 2015

Internes Hörbeispiel: www

Externes Hörbeispiel: www

 

Wissenswertes: www

"Beethoven schrieb den Marsch 1809 für die Böhmische Landwehr. Die vorliegende Fassung folgt der Instrumentation von W. Wieprecht (Schlesinger um 1860), die ihrerseits auf der Partitur von Beethoven basiert. Beethoven hat später andere Versionen geschrieben, darunter eine mit einem zusätzlichen Trio, die von Willy Hess veröffentlicht und von Johannes Schade für großes Blasorchester bearbeitet bei Breitkopf & Härtel erscheinen ist. - Preußischer Armeemarsch seit 1817.

Der Marsch dee Yorck'schen Korps gehört in die Gruppe der drei Zapfenstreiche. Er wird traditionsgemäß in der letzten Phase des Anmarsches zum "Großen Zapfenstreich" gespielt.

Quelle: Deutsche Armeemärsche Band II, Parademärsche für Fußtruppen. Für Blasorchester bearbeitet von Theodor Grawert, Oskar Hackenberger und Hermann Schmidt. Neu bearbeitet von Friedrich Deisenroth. Particell. © 1970 Bote & Bock, Berlin.