Holländischer Ehrenmarsch (Präsentiermarsch der Marine)

Nr. 8

 

Interne Sparte: Querbeat

Genre: Marsch

 

Komponist: Jakob Rauscher (1771-1834)

Bearbeitung: Oskar Hackenberger, Friedrich Deisenroth

Reihe / Sammlung: AM I, 52

Verlag: Boosey & Hawkes / Bote & Bock

GEMA-Werk-Nr. dieser Ausgabe: Unbekannt

 

Interne Premiere: Köln-Gremberghoven, 6. Juli 2015

Internes Hörbeispiel: www

Externes Hörbeispiel: www

 

Wissenswertes: "Rauscher, in Pirmasens geboren und als Kammermusiker in Amsterdam tätig, schrieb sämtliche Signale und sonstigen Dienst-Stücke der 1814 wiedererstandenen holländischen Armee. 1901 als Präsentiermarsch für die Kaiserliche Marine eingesetzt und hierfür durch Prof. Gustav Roßberg (1838-1910) instrumentiert, fand der Holländische Ehrenmarsch in Hackenbergers Fassung Aufnahme in die Heeresmarsch-Sammlung von 1933.

Zusatzstimmen: Spielmannspfeifen und Spielmannstrommeln."

Quelle: Deutsche Armeemärsche Band I, Präsentiermärsche für Fußtruppen, Langsame Märsche, Präsentiermärsche und Parademärsche im Schritt für berittene Truppen, Zapfenstreiche, Anhang. Für Blasorchester bearbeitet von Theodor Grawert, Oskar Hackenberger und Hermann Schmidt. Neu bearbeitet von Friedrich Deisenroth. Particell. © 1976 Bote & Bock, Berlin.